Geschwister Niederbacher

Melodien der Berge – Maria Himmelfahrt

Prächtige Prozessionen und Wallfahrten, beeindruckende Kirchen und Klöster dazu die stimmungsvollsten Marien-Lieder: Moderator Michael Harles ist an  Mariä Himmelfahrt im Alpenraum unterwegs und besucht die schönsten Orte der Marienverehrung – von Altötting bis Südtirol. Und er spricht mit Nonnen und Padres in den Klöstern Birkenstein im Leitzachtal, in Ettal und Weißenstein über die Marienverehrung und deren spirituelle Bedeutung.

 

Speziell in Bayern hat die Marienverehrung uralte Wurzeln: In Altötting ziehen Pilger seit mehr als 500 Jahren zur Schwarzen Madonna, um Wunder zu erhoffen. Schon vor fast 700 Jahren brachte Kaiser Ludwig der Bayer eine Madonna aus Pisa ins barocke Kloster Ettal im Werdenfelser Land. Seitdem bitten die Gläubigen um Trost und Hilfe.

 

Die nächste Station der Marienreise ist die Kirche Maria Eck im Chiemgau, die alljährlich von mehr als 100 000 Pilgern und Touristen besucht wird. Im Mai findet hier eine der ältesten und schönsten Trachtenwallfahrten Altbayerns statt.

 

Doch nicht nur im ländlichen Bayern wird die Gottesmutter verehrt. Michael Harles stellt auf dem Münchner Marienplatz die Mariensäule vor, die seit dem 17. Jahrhundert immer wieder Ziel von Prozessionen ist. Auch Papst Benedikt XVI. bewies hier seine enge Verbundenheit zu Maria.

 

Weiter geht die Reise nach Südtirol zu einem der berühmtesten Marienwallfahrtsorte Italiens.  Unweit von Bozen, umrahmt von den sagenumwobenen Dolomiten, liegt auf 1520 Metern das Kloster Maria Weißenstein.  Unzählige Votivbilder zeigen den Dank an die Gottesmutter – für die Hilfe bei Krankheiten, Unfällen oder Kinderwünschen.

 

Michael Harles trifft außergewöhnliche Menschen in den verschiedenen Regionen: Eine Bäuerin bindet mit ihm die für Mariä Himmelfahrt traditionellen Kräuterbuschen und im Grödner Tal  weiht ihn einer der berühmtesten  Madonnenschnitzer in die Geheimnisse seiner Kunst ein. Natürlich hat der Münchner Sternekoch Alfons Schuhbeck zu Mariä Himmelfahrt ein besonderes Schmankerl parat: Auf der Fraueninsel im Chiemsee bewirtet er zwei Nonnen mit einer fangfrischen Renke auf Kräutersalat…

 

Interpreten:

 

Pitztal Chor – Maria allzeit den Menschen ein Freud

Vincent & Fernando – Glaube an Gott

Alpentrio Tirol – Maria durch ein Dornwald ging

Edith Prock – Hörst Du die Glocken von Stella Maria

Kirchenchor St. Christina – Freu dich du Himmelskönigin

De Cater (4-Gesang aus Pufels) – O, Maria lass dich nennen

Koasa-Gsang & Georgisänger – Meerstern, ich dich grüße

Die Ladiner – Hilf uns, oh Maria

Geschwister Niederbacher – Die alte Madonna

Rudy Giovannini & Anneliese Breitenberger – Maria Weissenstein

Grödner Montanara Chor Saslong – Maria dich lieben